Springe direkt zu Inhalt

WELTERZEUGUNG AUS GLOBALER PERSPEKTIVE:
EIN DIALOG MIT CHINA
從全球視閾看“世界”的建構:對話中國

Documenta 15: Kulturaustausch von und nach Peking - ein Gespräch mit Wissenschaftlerin Antonie Angerer und Experimentalmusiker Zhu Wenbo

Documenta 15

Documenta 15

Documenta 15

Documenta 15

News vom 20.06.2022

Termin: 19. Juni 2022

Ort: Documenta 15, Hafenstraße 76, Kassel

Organisiert von: Kollektiv Crembach

Link: https://www.camp-on-vacation.com/en

Im Rahmen der documenta 15 waren Antonie Angerer (Wissenschaftlerin im Projekt Social Worlds: China's Cities as Spaces of Worldmaking) und der Experimentalmusiker Zhu Wenbo zu einem Gespräch über den internationalen Austausch in und aus Peking eingeladen. Während dieses Gesprächs, das vom Jugendkollektiv Crembach moderiert wurde, sprachen die beiden Vortragenden über die jüngsten Veränderungen der städtischen Transformation in Peking und deren Auswirkungen auf die Künstlerszene.

Die Gespräche waren Teil eines kuratierten Programms, das chinesische und deutsche Kunstschaffende miteinander ins Gespräch brachte.

Neben den Live-Talks im Rahmen der documenta 15 wurden die Gespräche in einem parallelen Programm in Zusammenarbeit mit art book china (abc) auch in China live gestreamt.

Im Rahmen des Langzeitprojekts soll ein Booklet mit Texten der Teilnehmer veröffentlicht werden.

2 / 28